WAS IST MYOPIE?


Myopie bedeutet wörtlich Übersetzt Kurzsichtigkeit und ist die weltweit am häufigsten auftretende Augenkrankheit.
Nahe Objekte werden unscharf wahrgenommen, entfernte Objekte wiederum scharf. Bei einem kurzsichtigen Auge ist die Achsenlänge zu lang oder die Hornhaut und die Augenlinse brechen das Licht zu stark. In beiden Fällen liegt die Ursache in der Netzhaut, sodass ein unscharfes Bild ensteht.

Schätzungen zufolge sind über 2,62 Milliarden Menschen (34 %) auf der Welt von Myopie betroffen, dabei verstärkt Kinder und Jugendliche.
Gründe dafür sind unter anderem der verstärkte Medienkonsum, welcher die Augen stark belasten und das Risiko einer Myopie signifikant ansteigen lässt.
Deshalb ist es wichtig, dass Früherkennung und regelmäßige Kontrollen des Auges vorgenommen werden, um so frühzeitig die Risiko-Faktoren der Kurzsichtigkeit zu erkennen.

Gründe für Kurzsichtigkeit

Gründe können:

  • Erblich bedingt
  • Überlastung der Augen durch Naharbeit
  • Zu wenig Zeit im Freien
  • Verstecktes Schielen

Kurzsichtigkeit kann zu weiteren Augenkrankheiten führen.
Durch das Achsenlängen-Wachstum wirken hohe Kräfte auf die Netzhaut; infolge dessen kann es zu einer Netzhautablösung kommen. Bereits bei Kurzsichtigkeit
von -3,00 Dioptrien steigt Gefahr der Erkrankung um das 10-Fache; ab -6,00 Dioptrien sogar um das
16-Fache.

Folgeerkrankungen

Folgeerkrankungen können sein:

  • Gefäßneubildungen der Aderhaut
  • Spaltbildung in der Netzhautmitte
  • Glaukom (Grüner Star)
  • Katarakt (Grauer Star)

Augenlänge messen

In den ersten Lebensjahren wächst das Auge, bis der Fokus auf der Netzhaut liegt. Somit sollte das Auge nicht weiterwachsen, wenn das Kind normalsichtig ist.
Um zu Kontrollieren, ob das Auge weiterwächst, sollte deshalb regelmäßig die Achsenlägne des Auges gemessen werden.

Studien belegen, dass Tageslicht das Augenwachstum beeinflusst. Kinder sollten mehr Zeit im Freien verbringen, um das Längenwachstum des Auges zu verlangsamen.
Konsum digitaler Medien sollte unbedingt zeitlich begrenzt werden.

Früh und zuverlässig messen

Mit Eintritt in die Schule beginnt auch die häufigste Form der Myopie. Mit der Kontrolle und Überwachung der Kurzsichtigkeit sollte man möglichst frühzeitig beginnen und entsprechende Maßnahmen zur Vermeidung des Voranschreitens ergreifen. Risiken zukünftiger Folgeerkrankungen können so reduziert werden.

Myopia Master

Mit diesem Gerät können die wichtigen Parameter, die zur Entwicklung der Kurzsichtigkeit beitragen, schnell und einfach gemessen werden. Alle Messungsmethoden sind absolut schmerzfrei. Mit stetiger Messung und Kontrolle können frühzeitig Risiken einer Kurzsichtigkeit erkannt und entgegengewirkt werden.

WIE FUNKTIONIERT DIE MESSUNG?

Achslängenmessung

Die Achsenlänge des Auges lässt sich exakt messen.
Sie ist zudem unabhängig vom
Akkommodationszustand. Kleinste Veränderungen deuten zuverlässig auf ein Wachstum des Auges hin.

Keratometrie

Um den refraktiven Anteil des Auges zu kennen, sind die zentralen Hornhautradien entscheidend. Diese werden automatisch gemessen und übersichtlich dargestellt.

“Man sieht oft etwas hundert Mal, tausend Mal,
ehe man es zum allersten Mal wirklich sieht.”

Christian Morgenstern

WARTEN SIE NICHT.  MELDEN SIE SICH NOCH HEUTE.

Helmut Bucher
Sägerstraße 28b
A-6800 Feldkirch

Tel. 05522 729 25
Mobil 0650 717 03 84

optometrie-bucher@vol.at

    NAME

    EMAIL

    TELEFON

    BETREFF

    IHRE NACHRICHT

    Bitte um Rückrufschrifliche Nachricht

    Bitte um Zusendung einer Checkliste*

    *Diese Checkliste ist ein exzellentes Hilfsmittel um abzuklären, ob ein Risiko besteht.